SCHNORR GMBH

Deutschland

Factory icon Hersteller/ Fabrikant

Verified by Europages badge
SCHNORR GMBH
Web icon
Kontaktieren

Deutschland

Verified by Europages badge

Kugellagerfedern besitzen aufgrund des vorgegebenen Einbauraums von Kugellagern funktionsbedingt eine kleinere Flanke (Verhältnis De/Di) als Standard Tellerfedern. Einige Kugellageranwendungen erfordern ein „weicheres Einfederungsverhalten“, zu Beginn der Einfederung. Das bedeutet sie muss viel Federweg bei möglichst geringem Kraftanstieg generieren. Für diesen speziellen Fall hat SCHNORR® die geschlitzten Kugellagerfedern entwickelt. Aufgrund der Geometrie mit den Schlitzen können diese Federn genau die Anforderung erfüllen. Wegen der von Tellerfedern nach DIN EN 16983 stark abweichenden Maßverhältnisse stimmen die Maß- und Karfttoleranzen der für Kugellager ausgelegten Tellerfedern nicht mit den Toleranzangaben der DIN EN 16983 überein.

Deutschland

Verified by Europages badge

Bereits beim Schraubenherstellen werden Schraubenrohling und Sicherungsscheibe, deren Lochdurchmesser kleiner als der Gewindeaußendurchmesser der Schraube ist, zusammengefügt. Anschließend wird das Schraubengewinde gewalzt. Dabei vergrößert sich der Schaftdurchmesser der Schraube durch die hochfließenden Gewindegänge über den Lochdurchmesser der Sicherungsscheiben hinaus. So werden diese unverlierbar bleiben, aber dennoch frei drehbar.

Deutschland

Verified by Europages badge

Bei diesem Schraubensicherungselement handelt es sich im Prinzip um eine Spannscheibe mit kleinerem Außendurchmesser als nach DIN 6796. Ein besonderes Merkmal dieser Scheibe ist die leicht gewölbte Form. Dadurch wird eine progressive Kennlinie erreicht, die es ermöglicht, trotz kleinerer Außenmaße dieselben Federkräfte zu erreichen wie die Spannscheiben nach DIN 6796. Diese Scheibe wird hauptsächlich dann verwendet, wenn für genormte Spannscheiben nicht genügend Einbauraum zur Verfügung steht.

Deutschland

Verified by Europages badge

Diese Spannscheiben sind genormt nach DIN 6796, Ausgabe Okt. 1987, und sind zur Sicherung von Schraubverbindungen für hohe Ansprüche ausgelegt. Da beim Flachdrücken der Spannscheibe am Ende der Federungsmöglichkeit ein stark progressiver Kraftanstieg entsteht, wurde die Federkraft mit dem doppelten Wert der errechneten Federkraft angegeben. Durch Versuche wurde festgestellt, dass dieser Wert weitgehend mit den gemessenen Werten übereinstimmt.

Deutschland

Verified by Europages badge

Die SCHNORR® GmbH ist in der Lage, Wellfedern nicht nur nach Zeichnung zu liefern, sondern diese auch nach Kundenbedürfnissen auszulegen. Wellfedern sind gewundene oder gestanzte federnde Teile, welche meist aus Flachmaterial (aber auch aus Rundmaterial) gefertigt werden. Die Wellfeder zeigt sich bei statischem bis mittlerem dynamischen Einsatz als Platzsparwunder mit Reduktionen der Einbauhöhe von bis zu 50%. Aufgrund der speziellen Geometrie und Funktion der Wellfeder ergibt sich eine sehr geringe Hysterese im Vergleich zum Einsatz einer Tellerfeder. Für die Herstellung eignet sich eine Vielzahl von Materialien.

Deutschland

Verified by Europages badge

Des weiteren entwickeln und fertigen wir Tiefziehteile aus verschiedensten Werkstoffen maßgeschneidert nach Ihren Anforderungen. Auf unseren Pressen erfolgt die Herstellung zylindrischer Ziehteile, Gehäuse, präziser Tiefziehteile und vielem mehr. Auch in diesem Bereich der Stanz- und Umformtechnik profitieren wir von unserer Erfahrung und können auf ein umfangreiches Werkzeugsortiment zurückgreifen. Bei individuellen Anfertigungen werden die Arbeitsschritte Stanzen, Biegen und Tiefziehen in hochpräzisen Folgeverbundwerkzeugen miteinander verbunden.

Deutschland

Verified by Europages badge

Wir haben uns darauf spezialisiert, gemeinsam mit unseren Kunden maßgeschneiderte Sonderlösungen zu entwickeln. Neue Anwendungsgebiete, wachsende Qualitäts- und Leistungsanforderungen oder spezifische Werkstoffe – in der eigenen Versuchs- und Entwicklungsabteilung erarbeiten hoch qualifizierte Ingenieure im Prozess mit dem Kunden passgenaue Lösungen, die exakt auf dessen Bedürfnisse zugeschnitten sind. SCHNORR® realisiert qualitativ hochwertige Sonderfedern in Einzelfertigung oder in großen Stückzahlen, ebenso wie erstklassige Standardprodukte. In hauseigenen Prüfeinrichtungen werden je nach Kundenanforderungen Stichproben-Prüfungen oder 100 % Prüfungen der Teile durchgeführt, um die geforderten Standards zu erfüllen. Mit unserem Maschinenpark und unserem Know-How in der Verarbeitung von Federstählen sind wir in der Lage, jegliche Stanzteile aus Federstahl und weiteren Werkstoffen nach Ihren Anforderungen zu produzieren. Hierzu zählen auch sogenannte Blattfedern.

Deutschland

Verified by Europages badge

Die original SCHNORR® -Sicherungsscheibe Typ „VS“ kann ohne Einschränkungen bei hochfesten Schrauben der Festigkeitsklasse 8.8 bis 10.9 eingesetzt werden. Die verstärkte Sicherungsscheibe Typ „VS“ weist eine größere Dicke auf und erreicht dadurch höhere Vorspannkräfte. Außen- und Innendurchmesser sowie die Verzahnung stimmen mit der Ausführung Typ „S“ überein. Sie wird für Schrauben M 5 bis M 30 geliefert.

Deutschland

Verified by Europages badge

Tellerfedern unterstützen gekonnt, sicher und effizient viele dynamische Prozesse – auch unter oft extremen Kraft- und Spannungsverhältnissen. Die original SCHNORR® Tellerfedern zeichnen sich aus durch: Wahlweise linearen, degressiven oder progressiven Verlauf der Federkennlinie. Hohe Lebensdauer bei dynamischer Belastung. Einsatz hochwertiger Materialien. Exakte Einhaltung von Kraft- und Maßvorgaben.

Deutschland

Verified by Europages badge

Die original SCHNORR® Sicherungsscheibe Typ „S“ ist für normale Beanspruchung geeignet und für Schrauben von M 1,6 bis M 36 (bis Festigkeitsklasse 8.8) verfügbar.