POPPE + POTTHOFF MASCHINENBAU GMBH - (Hoch) Druckprüfstände zur Qualitätssicherung von Komponenten. Verified by Europages badge

POPPE + POTTHOFF MASCHINENBAU GMBH

Poppe + Potthoff Maschinenbau GmbH entwickelt und fertigt Anlagen für die Betriebs- und Dauerfestigkeitsprüfung von Bauteilen im Automobil- und Schiffsbau sowie weiteren Industrien. Die präzisen und leistungsstarken Sondermaschinen des Spezialisten für Hochdruck- und Prüftechnik sind in der Forschung, Entwicklung und in der Produktion im Einsatz. Dazu zählen Anlagen für die Berstdruck- und Dichtheitsprüfung, die Druckwechselprüfung, die Autofrettage sowie Anlagen zur Funktionsprüfung von Bauteilen. Unser Unternehmen mit Sitz in Nordhausen (Deutschland) ist ein Mitglied der Poppe + Potthoff Gruppe. Als Systementwickler steht für uns die Kundenanforderung im Vordergrund. Der Schwerpunkt liegt bei technologisch komplexen Anlagesystemen der Prüf- und Hochdrucktechnik. Als Systementwickler konzipieren, gestalten und fertigen wir Anlagen für: Autofrettage bis 16.000 bar, Impulsprüfung bis 6.000 bar, Funktionsprüfung mit 10 l/min bis 3.800 bar, Prüfungen unter Klimabedingungen (-40°C bis +180°C), Berstprüfungen bis 15.000 bar, Vakuumprüfungen bis 0, 7 mbar, vollautomatisierte Prüf- und Messanlagen mit 100% Bauteilkontrolle, Dichtheitsprüfungen mit Feindruckregelverfahren bis 50 bar. Weitere Dienstleistungsprüfungen sowie Hochdruckaggregate und Verdichter runden unser Portfolio ab. Wartung und Service Ihrer Anlagen ist für uns Ehrensache.

Ansicht des Produktkatalogs

Deutschland

Verified by Europages badge

Die Poppe + Potthoff Impulsprüfstände testen die Betriebs- oder Dauerfestigkeit von verschiedenen Metall- und Kunststoff-Komponenten. Der Dauertest in unseren Hochdruckprüfanlagen simuliert somit den Lebenszyklus unter wechselnden Belastungen. Die Ausfälle der Prüflinge zeigen somit die potentiellen Schwachstellen der Bauteile hinsichtlich Design und Material auf. Der Druck wird dabei wahlweise als Sinus-, Trapezkurve oder Nadelimpuls moduliert. Unsere Prüfstande zeichnen sich durch eine besondere Ergonomie aus und sind im Poppe + Potthoff Maschinen-Design gestaltet.

Deutschland

Verified by Europages badge

Die Poppe + Potthoff Maschinenbau GmbH verfügt über langjährige Erfahrung in der Hochdruck- und Prüftechnik. Der Druckaufbau erfolgt mithilfe einer Technologie, die schneller, präziser und wartungsärmer ist, als herkömmliche Systeme. Der Vorgang wird exakt vermessen und dokumentiert, um die Bauteile für spezifische Anwendungen optimal auszulegen.

Deutschland

Verified by Europages badge

Heizen und Kühlen kostet auf dem Weg zur Elektromobilität noch viel Reichweite, denn der benötigte Strom muss von der Batterieleistung abgezweigt werden. Um die Energieeffizienz zu steigern, gilt es, Klimaaggregate unter realistischen Bedingungen zu testen. Der Funktionsprüfstand von Poppe + Potthoff Maschinenbau (PPM) ermöglicht es, aufwändige Langzeittests bei wechselnden Temperaturen schnell und vor Ort durchzuführen. Wahlweise wird dabei eine Stromversorgung über die Bord- oder Traktionsbatterie mit Nieder- bzw. Hochspannung simuliert. Die Entwicklungszyklen werden immer kürzer – besonders in der Automobilindustrie, die sich zunehmend auf die Fertigung von Elektrofahrzeugen ausrichtet. Um sich auf neue Anforderungen rasch einzustellen, benötigen Zulieferer nicht nur gute Ideen für Produkte, sondern auch Anlagen, die eine schnelle Validierung ermöglichen. Prüfstände von Poppe + Potthoff Maschinenbau sind darauf ausgelegt, Prototypen oder Serienteile realitätsnah, schnell und...

Deutschland

Verified by Europages badge

R&D Druckpulsationsprüfstand für H2-Komponenten Die Anlage ist eine autarke Einheit. Sie besteht aus massivem Schweißgestell, Medienaufbereitung, Hydraulikaggregat und Elektrotechnik. Hinzu kommen eine massive Prüfkammer für Berstdruck- und hydrostatische Druckprüfungen und optional eine Klimakammer für Druckprüfungen mit Umweltsimulation. Je nach gewählter Option können Druckwechselprüfungen bis zu 2.000bar und 10Hz erzeugt werden. Mit dem Prüfkreis für hydrostatische- und Berstdruckprüfungen können Druckrampen bis 3.000bar erzeugt werden. Für Druckprüfungen nach EG79 / EU406 – Abs. 4.2 Impulsdruckübersetzer für kleine Volumen bis 2.000bar Verdrängungsvolumen max. 15cm³ Frequenz bis zu 10Hz Druckwechsel als Sinus & Trapezkurve (abhängig vom Dehnvolumen) Sicherheitsprüfkammer mit Automatiktür Medienaufbereitung mit Schmutz- & Saubertank Nachspeiser für Druckwechselprüfung kompletter elektrotechnischer Ausstattung für Druckprüfungen Hydraulikaggregat mit Moog RKP und 55kW

Infos zum Unternehmen

Eckdaten

  • Mitarbeiterzahl
    > 500
  • Handelsvertreter
    1 – 10
  • % Exportanteil am Umsatz
    65%

Organisation

  • Gründungsjahr
    1928
  • Unternehmensart
    Firmensitz
  • Haupttätigkeit
    Hersteller/ Fabrikant
Website