LANZA METALLWAREN-GESELLSCHAFT M.B.H.

LANZA METALLWAREN-GESELLSCHAFT M.B.H.

Die Firma Lanza wurde in Form eines Handelsunternehmens gegründet. Auf der Basis des Handels mit Metall-Halbzeugen entwickelte sich im Laufe der Jahre durch qualitative Beratung sowie hervorragenden Kundendienst eine dauerhafte partnerschaftliche Geschäftsverbindung mit den Hauptabnehmern, gleichsam Erzeuger von Präzisionsdrehteilen. Die Auflassung vereinzelter Metallverarbeitungsbetriebe veranlasste die Firma Lanza den Endverbraucher direkt anzusprechen, um durch die Umarbeitung der Handelsware in Drehteile den Absatzmarkt zu sichern. Der daraus resultierende zusätzliche Handel mit Drehteilen ließ Ende der 70iger den Gedanken entstehen, Maschinen zu erwerben und Personal sowie Kundenbestand aus sich auflösenden Fachbetrieben aufzufangen, woraus sich ein kleines jedoch ausbaufähiges Produktionsunternehmen entwickelte. Mit dem Auftakt der nächsten Generation im Familienunternehmen und der Erweiterung des Maschinenbestands um CNC-unterstützte-, als auch vollständig CNC-gesteuerte Anlagen war Ende der 80iger ein weiterer Grundstock geschaffen. Mit dem Einsatz von Mehr- als auch Einspindel-Drehautomaten wurde die Nachfrage von renommierten Drehteil-Bedarfsträgern im In- und Ausland gedeckt. Der Ausbau des hauseigenen Werkzeugbaus durch den Einsatz von Drahterosion und Profilschleifmaschinen auf höchstem technischem Niveau, verringerte die Anfertigungsphase von Formwerkzeugen zur Herstellung aufwändiger Konturen und anspruchsvoller Oberflächen um ein vielfaches.

Infos zum Unternehmen

Eckdaten

  • Mitarbeiterzahl
    51 – 100

Organisation

  • Gründungsjahr
    1984
  • Unternehmensart
    Firmensitz – Hauptniederlassung
  • Haupttätigkeit
    Hersteller/ Fabrikant
Office Building Outline icon
Eine Seite für Ihr Unternehmen
Können Sie das sehen? Ihre potenziellen Kunden auch. Melden Sie sich an und zeigen Sie sich auf Europages.
Website