B. POLL SCHORNSTEINTECHNIK GMBH

Deutschland

Factory icon Hersteller/ Fabrikant

B. POLL SCHORNSTEINTECHNIK GMBH
Web icon
Kontaktieren

Deutschland

Um der Geräuschentwicklung konventioneller Heizungsanlagen entgegenzuwirken ist der Einbau unserer StandardSchalldämpfer zu empfehlen. Optimale Dämpfungsergebnisse über einen weiten Frequenzbereich sorgen für die nötige Ruhe. Das Prinzip des Absorptionsschalldämpfers ist, dass die Abgase durch ein gelochtes Rohr, welches erst mit Edelstahlgewebe, dann mit Mineraldämmwolle hinterlegt ist, geführt werden. Ein Großteil der mitströmenden Schallenergie wird innerhalb dieser Dämmschicht in Wärme umgewandelt. Empfehlenswert ist der Einbau direkt hinter dem geräuscherzeugenden Brenner. Die Einbaulage kann sowohl waagerecht mit leichter Steigung in Abgasrichtung (Kondensatrücklauf), als auch senkrecht sein. Bei Bedarf minimiert ein vorgeschalteter Kompensator Körperschallübertragung durch die Wandung der Abgasleitung.

Deutschland

System I FU Das System I FU ist ein universell einsetzbares, einwandiges Schornstein bzw. Abgassystem aus hochwertigem Edelstahl zur Sanierung und Querschnittsverminderung von Schächten. Anwendung findet das System im Unterdruckbetrieb bis 400°C. Das System gewährleistet eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit, Funktionssicherheit sowie Temperaturbelastbarkeit. Das dünnwandige, rostfreie Edelstahlrohr heizt sich durch seinen geringen Energiebedarf schnell auf und benötigt somit gegenüber mineralischen Werkstoffen zur Aufheizung nur etwa 1/20 der Wärmeenergie. Gefertigt wird das System in den Durchmessern 80 bis 600 mm. System I FU OVAL Das einwandige System I FU Oval ist speziell für rechteckige Schornsteinschächte entwickelt und bietet durch die ovale Passform die ideale Lösung einer Querschnittsverminderung. Gefertigt wird das System in den Durchmessern 120 (Ovalmaß 100 x 135 mm) bis 250 mm (Ovalmaß 200 x 285 mm).

Deutschland

Das System III FU ist ein doppelwandiges wärmegedämmtes Edelstahlabgassystem für alle Regelfeuerstätten im Unterdruckbetrieb in trockener und feuchter (kondensierender) Betriebsweise. Anwendung findet das System bei Wärmeerzeugern mit Abgastemperaturen von bis zu 600 °C und ist somit für Festbrennstoffe, Heizöl EL und Gas geeignet. Das System ist insbesondere für eine Außenwandmontage geeignet. Zwischen Innen und Außenschale sorgt eine Wärmedämmschicht aus 34mm Mineralwolle für die nötige Wärmedämmung und ist somit in die Wärmedurchlasswiderstandsgruppe II a eingeordnet. Auch bei starken Temperaturschwankungen zeigt sich das System III FU unempfindlich gegen Dehnung und Kontraktion. Gefertigt wird das System im Durchmesserbereich von 80 mm bis 600 mm und erreicht durch den dünnwandigen Innenmantel schnell die Temperatur der Abgase und sorgt dadurch für eine geringe Kondensatbildung und hohe Zugbeständigkeit.

Deutschland

Systembeschreibung III G "DesignLine" Stylischer Schornstein mit klaren Linien Das System DesignLine bietet ohne die bekannten Spannringe eine montagefreundliche Lösung. Das geschützte Design bietet die perfekte Verbindung von leistungsfähiger Technik und moderner Architektur. Eine harmonische Rohrsäule ohne Ecken und Kanten.

Deutschland

Das doppelwandige, wärmegedämmte System II A MD ist ein druckdichtes und feuchteunempfindliches Abgassystem für die Abführung von Abgasen im Überdruckbereich. Es können Wärmeerzeuger für gasförmige und flüssige Brennstoffe in trockener und feuchter (kondensierender) Betriebsweise angeschlossen werden. In der Regel werden die doppelwandigen Systeme von Poll an der Gebäudeaußenwand montiert. Zwischen Innen und Außenmantel sorgt eine Wärmedämmschicht aus 34 mm Mineralwolle für die nötige Wärmedämmung und wird somit in die Wärmedurchlasswiderstandsgruppe II a eingeordnet. Durch den direkten Übergang der Wärmedämmschicht zwischen den einzelnen Bauelementen werden Kälte bzw. Wärmebrücke vermieden. Gefertigt wird das System im Durchmesserbereich von 80 mm bis 600 mm und erreicht durch den dünnwandigen Innenmantel schnell die Temperatur der Abgase und sorgt dadurch für eine hohe Zugbeständigkeit.

Deutschland

Modulfertigschornstein Der Modulfertigschornstein ist ein Schachtsystem für alle Regelfeuerstätten in trockener und feuchter (kondensierender) Betriebsweise. Er ist eine Weiterentwicklung des bewährten Modulschornsteins und überzeugt mit Vielseitigkeit und dem bekannten einfachen Aufbau dank der modularen Bauweise der fertigen händelbaren Montageblöcke. Gefertigt wird das System in den Durchmessern 130 bis 200mm.