• Europages
  • >
  • FIRMEN - LIEFERANTEN - DIENSTLEISTER
  • >
  • Unternehmensberatung

Suchergebnisse für

Unternehmensberatung - Import Export

Deutschland

Verified by Europages badge

Zentrale Kompetenz für die Einhaltung der Gesetze im Bereich Zoll und Außenhandel für die gesamte Heidelberg-Gruppe Pflege der erforderlichen Stammdaten in den DV-Systemen. Fachliche Unterstützung durch Schulungen, Beratungen und Betreuung Interessenvertretung des Unternehmens an der fortlaufenden Gesetzgebung in VDMA Arbeitskreisen. Richtlinienkompetenz bzgl. Zoll- und Exportkontrolle. Luftfahrtsicherheit im Rahmen von LuSiG sowie Supply Chain Sicherheit (z. B. AEO, C-TPAT)

Deutschland

Verified by Europages badge

Expertise zur Gestaltung von sicheren, anforderungsgerechten Verpackungen Expertise in der globalen Prozessgestaltung und logistischen Abwicklung für alle Transportmodi (See, Luft, Land) im Vor-, Haupt- und Nachlauf Tendermanagement: Vorbereitung und Durchführung internationaler Ausschreibungen für Logistik Dienstleistungen, Ratenverhandlungen, Service Level Agreements, Vertragsgestaltung Einsatz geeigneter Incoterms Versicherungseindeckung Abwicklung von Schadensfällen (Transportschäden)

Deutschland

Verified by Europages badge

Sie möchten Ihre Kapazitäten erweitern, neue Produkte entwickeln oder neue Märkte erschließen? Attraktive Fördermittel erleichtern es Ihnen diese Marktchancen wahrzunehmen. Öffentliche Fördermittel ermöglichen passende Finanzierungslösungen: zinsgünstige Darlehen, Zuschüsse oder die Stärkung des Eigenkapitals. Zusätzlich helfen Risikoübernahmen. Typische Finanzierungsanlässe: -> Wachstumsfinanzierung (u. a. Produktionskapazitäten, Produktpalette, Erschließung neuer Märkte) -> Innovationsfinanzierung: Zuschüsse, Venture Capital, Eigen- und Fremdkapital -> Nachfolgeregelungen, Unternehmensübernahmen durch das Management (MBO / MBI) Erschließen Sie Märkte mit Fördermittel! Das Steinbeis-Beratungszentrum unterstützt Sie bei der Entwicklung förderfähiger Ideen hin zu aussichtsreichen Projektskizzen. Wir strukturieren den Prozess, erarbeiten die notwendigen Anträge und sorgen für den notwendigen Bewilligungsdruck. Damit schöpfen Sie die Fördermöglichkeiten aus.

Deutschland

Verified by Europages badge

Der kostenfreie Steinbeis Fördercheck ermöglicht Unternehmen innerhalb weniger Tage zu überprüfen, inwieweit Innovationsprojekte oder Investitionsvorhaben förderfähig sind. Der Steinbeis-Fördercheck informiert unverbindlich darüber, ob und in welchen Programmen eine Antragstellung aussichtsreich erscheint. Mit dem Steinbeis Beratungszentrum als führenden Dienstleister für Technologieförderung schöpfen Sie Ihre Ansprüche aus. In den nachfolgenden Links finden Sie Informationen zu den besonders attraktiven Programmen: ZIM (Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand) KMU-innovativ Hightech-Strategie der Bundesregierung Bayerisches Verbundforschungsprogramm Steuerliche Forschungszulage

Deutschland

Verified by Europages badge

Im Zentrum der Projektförderung der Bundesministerien steht die Hightech-Strategie. Ziel der Hightech-Strategie ist es, Deutschland zum Vorreiter bei der Lösung dieser globalen Herausforderungen zu machen und überzeugende Antworten auf die drängenden Fragen des 21. Jahrhunderts zu geben. Mit der „Hightech-Strategie 2025“ sollen die Ausgaben für Forschung und Entwicklung in Deutschland bis 2025 weiter auf 3,5 Prozent des BIP steigern. Für diese Zukunftsinvestitionen braucht es starke Partner in der Wirtschaft. Ausgewählte Ziele der Hightech-Strategie: Krebs bekämpfen Weitgehende Treibhausgasneutralität der Industrie Plastikeinträge in die Umwelt substanziell verringern Nachhaltiges Wirtschaften in Kreisläufen Biologische Vielfalt erhalten Die Batteriezellproduktion in Deutschland aufbauen Eine sichere, vernetzte und saubere Mobilität Gut leben und arbeiten im ganzen Land Technik für den Menschen Künstliche Intetelligenz

Deutschland

Verified by Europages badge

Bayerische Förderprogramme erfolgreich beantragen. Hierzu berät Sie Steinbeis von der Auswahl des passenden Förderprogramms bis zur erfolgreichen Bewilligung des Zuschusses. Die Technologieförderung in Bayern gliedert sich in folgende Programme: 1. Technologieoffene bayerische Förderprogramme 1.1 Bayerisches Programm zur Förderung technologieorientierter Unternehmensgründungen (BayTOU) 1.2 Bayerisches Technologieförderungs-Programm plus (BayTP+) 1.3 Innovationsgutscheine 2. Technologiespezifische Förderprogramme 2.1. Bayerisches Verbundforschungsprogramm (BayVFP) 2.2. Bayerisches Energieforschungsprogramm (BayEFP) Beantragen Sie erfolgreich bayerische Förderprogramme. Sprechen Sie uns an, wir melden uns umgehend!

Deutschland

Verified by Europages badge

Viele mittelständische Unternehmen (KMU) stehen oft vor der Wahl zwischen KMU-innovativ und dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM). Gemeinsam bewerten wir die Förderchancen und beantragen das FuE-Projekt in dem aussichtsreichsten Programm. Die wichtigste Voraussetzung für die Bewilligung Ihres Förderprojektes sind Innovationsanstrengungen, die erheblich über den Stand der Technik hinausgehen. Das Steinbeis Beratungszentrum berät Sie von der Auswahl über die Beantragung und sorgt für die Durchsetzung Ihrer Förderansprüche.

Deutschland

Verified by Europages badge

Viele mittelständische Unternehmen (KMU) stehen oft vor der Wahl zwischen KMU-innovativ und dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM). Gemeinsam bewerten wir die Förderchancen und beantragen das FuE-Projekt in dem aussichtsreichsten Programm. Die wichtigste Voraussetzung für die Bewilligung Ihres Förderprojektes sind Innovationsanstrengungen, die erheblich über den Stand der Technik hinausgehen. Das Steinbeis Beratungszentrum berät Sie von der Auswahl über die Beantragung und sorgt für die Durchsetzung Ihrer Förderansprüche.

Deutschland

Verified by Europages badge

Seit dem 01.01.20 gibt es einen weiteren Weg staatliche Förderung für Forschung und Entwicklung in Anspruch zu nehmen. Neben Fördermitteln aus der Ressortforschung der Bundesministerien kann alternativ die steuerliche Forschungszulage (FZul) beantragt werden. Je Unternehmensgruppe können jährlich bis zu 1. Mio. € als Steuergutschrift geltend gemacht werden. Das Steinbeis-Beratungszentrum Technologieförderung & Projektfinanzierung. Das Steinbeis Beratungszentrum berät Sie bei der Beantragung und Durchsetzung der steuerlichen Forschungsförderung.

Deutschland

Kapitel 1 gibt einen Überblick zum europäischen Markt für Dämmstoffe und macht dabei Prognosen bis zum Jahr 2031. Übersichtliche Tabellen und Abbildungen liefern aktuelle Marktdaten zu den wichtigsten Dämmstoff-Sorten: Umsatz, Produktion und Nachfrage für: EPS, XPS, PUR/PIR, Glaswolle und Steinwolle. Kapitel 2 präsentiert eine vollständige Darstellung und Analyse des Markts für Dämmstoffe in Europa. Die Marktentwicklung von Dämmstoffen in 18 Ländern wird jeweils einzeln betrachtet: Verbrauch, Umsatz, Produktion, Handel. Kapitel 3 bietet nützliche Unternehmensprofile der bedeutendsten Dämmstoff-Produzenten, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten, Kurzprofil sowie Produkttypen und Anwendungsgebieten. Ausführliche Profile werden von den wichtigsten 60 Dämmstoff-Herstellern geliefert.

Deutschland

Aktuelle Industrieanalyse zu Carbon Black: Kapitel 1 bietet eine Darstellung und Analyse des globalen Markts für Carbon Black (Industrieruß) – mit Prognosen bis 2030: Für jede Region der Welt werden Verbrauch und Produktion sowie der Umsatz erläutert. Zudem wird die Carbon-Black-Nachfrage detailliert für die verschiedenen Einsatzgebiete analysiert: Reifen; Gummi-Produkte für Fahrzeuge, Industrie, Bau und sonstige Anwendungen; Pigmente für Kunststoffe, Druckfarben, Farben und Lacke. In Kapitel 2 werden 21 Länder einzeln betrachtet. Dargestellt werden dabei jeweils Verbrauch, Umsatz, Produktion und Handel. Die Nachfrage für die verschiedenen Carbon-Black-Anwendungen wird einzeln analysiert. Kapitel 3 bietet nützliche Unternehmensprofile der bedeutendsten Hersteller von Carbon Black, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten, Kapazitäten und Kurzprofil. Ausführliche Profile werden von 57 Carbon-Black-Produzenten geliefert.

Dänemark

3 verschiedene E-Bücher mit vielen nützlichen Informationen zur Realisierung eines neuen Kunststoffproduktes. Wir beleuchten beispielsweise Spritzgusswerkzeuge mit Fokus auf kostengünstigen Einsatzwerkzeugen, Materialauswahl und verschiedene Produktionsmethoden in leicht verständlichen E-Büchern. 100% kostenloses downloaden auf unserer Homepage.

Deutschland

Erfolgreich beraten heißt für uns: Projektbegleitend Hilfestellung geben. Wir unterstützen Sie beispielsweise bei der Erweiterung Ihrer personellen Kapazitäten, beim Aufbau von Zeitwirtschafts- und Arbeitsplanungssystemen und bei der Gestaltung ausgewählter Prozesse.So entstehen selbsttragende, unabhängige und langfristige Lösungen.Unsere Berater sind umfassend in den langjährig erschlossenen und vielfach erprobten Methoden ausgebildet. Ihre aktive Mitarbeit in Fachorganisationen wie REFA und MTM garantiert dauerhafte Kompetenz.

Deutschland

Betriebliches Eingliederungsmanagement ist ein Managementprozess, der richtig eingesetzt, krankheitsbedingten Fehlzeiten entgegenwirken kann. Mit Hilfe von systematischen Rückkehrgesprächen soll einer Wiedererkrankung des Mitarbeiters auf konstruktiver Weise vorgebeugt werden. Darüber hinaus kann es professionell durchgeführt eine wichtige Ressource für die Gesunderhaltung der gesamten Belegschaft sein. In diesem Seminar erfahren Sie den Aufbau eines BEMs und trainieren die Gesprächsführung in BEM-Gesprächen… Ziele: • Mehr Sicherheit und Flexibilität bei der Führung von BEM-Gesprächen in kritischen Situationen erhalten • Praktische Fertigkeiten der Gesprächsführung vertiefen ACHTUNG: Schulungsmaßnahmen zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement fallen unter den Abs. 6 des §37 BetrVG bzw. des § 46 BPErsVG.

Deutschland

Betriebliches Eingliederungsmanagement ist ein Managementprozess, der richtig eingesetzt krankheitsbedingten Fehlzeiten entgegenwirken kann. Mit Hilfe von Rückkehrgesprächen soll einer Wiedererkrankung des Mitarbeiters auf konstruktiver Weise vorgebeugt werden. Darüber hinaus kann es professionell durchgeführt eine wichtige Ressource für die Gesunderhaltung der gesamten Belegschaft sein. Ziele: • Gesetzesgrundlagen, Datenschutz, Ziele und Methoden des BEM kennenlernen • Die Integration des Betrieblichen Eingliederungsmanagements in die Unternehmensstruktureerfahren • Bedachte und vertrauensvolle Kommunikation in BEM-Gesprächen/ Rückkehrgespräche schaffen ACHTUNG: Schulungsmaßnahmen zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement fallen unter den Abs. 6 des §37 BetrVG bzw. des § 46 BPErsVG.

Deutschland

Tools zur Wiedereingliederung von Arbeitnehmern mit dauerhaft eingeschränkter Leistungsfähigkeit Menschen, die durch einen Unfall oder eine Erkrankung in ihrer Leistungsfähigkeit derart eingeschränkt sind, dass sie entweder gar nicht oder nur teilweise in den Arbeitsprozess zurückkehren können, benötigen in der Regel weitere Hilfestellungen. Diesen Betroffenen fehlt schlichtweg ein Teil ihrer monatlichen Liquidität aus gesunden Tagen. Die Prüfung möglicher Privatansprüchen aufgrund Unfall und/oder Krankheit erfolgt zeitnah mit der Diagnose und birgt somit im weiteren Verlauf für die Betroffenen weitere Bearbeitungs- und Durchsetzungsrisiken. Buchungswebsite: http://www.gesundheitsmanagement24.de/seminare/betriebliches-eingliederungsmanagement-4-versicherungsrechtliche-aspekte-im-bem/

Deutschland

Die Situation in den Unternehmen hat sich in den letzten 10 Jahren durch permanente Restruk-turierungen und Fusionen stark verändert. Damit einher ging ein spürbarer Anstieg an Belastungen für Mitarbeiter und Führungskräfte. Und somit auch eine Veränderung der Anforderungen an Führungsverhalten und Führungsstil. In diesem Seminar lernen Führungskräfte, ihren eigenen Führungsstil hinsichtlich der Einflüsse auf die Mitarbeitergesundheit hin zu analysieren. Darüber hinaus erfahren und üben sie gesundheits-förderliche Verhaltensweisen im Umgang mit den Mitarbeitern. Ziele: • Führungskräfte für ihre eigene Gesundheit sensibilisieren • Warnsignale für Fehlbelastungen bei Mitarbeitern erkennen & reagieren können • Alltagstaugliche Maßnahmen zur persönlichen Gesundheitsförderung kennenlernen • Analyse des eigenen gesundheitsförderlichen Führungsstils • Gesundheitsgefahren für sich selbst und bei Mitarbeitern erkennen können • Gesundheitsfördernde Verhaltensweisen kennenlernen

Sie verkaufen oder produzieren ähnliche Produkte?

Registrieren Sie sich auf EUROPAGES und referenzieren Sie Ihre Produkte

Meine Firma hinzufügen

Deutschland

Supervision ist eine methodisch fundierte Beratungsform für Mitarbeiter in helfenden Rollen und Berufen. Sie dient dazu, das eigene professionelle Handeln zu prüfen und zu verbessern. Neben der Supervision durch einen ausgebildeten Supervisor hat sich das Format der kollegialen Supervision bewährt, dass wir in diesem Workshop kennenlernen und nutzen werden. Das Workshop-Paket beinhaltet außerdem eine telefonische Einzelsupervision (50 Minuten) für jeden Teilnehmenden, in der persönliche Fragestellungen beleuchtet werden können. Die Termine dafür werden am Ende des Workshops individuell mit den Dozenten vereinbart. Ziele: - Impulse und Lösungsideen für „schwierige“ Fälle erhalten - Praxistipps- und -tools für typische BEM-Herausforderungen kennenlernen - Austausch mit erfahrenen BEM-Verantwortlichen anderer Unternehmen und den Experten der UBGM Buchungswebsite: http://www.gesundheitsmanagement24.de/seminare/betriebliches-eingliederungsmanagement-3/

Deutschland

Die Betriebliche Gesundheitsförderung rückte in den letzten Jahren verstärkt in den Mittelpunkt der öffentlichen, politischen und vor allem wirtschaftlichen Debatte und entwickelte sich schnell zu einer erfolgreichen Strategie der Unternehmensentwicklung. Ziele: • Ausbau und Vertiefung der Kenntnisse zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement • Eigenständige Durchführung eines BGM-Prozesse im Unternehmen • Analysen, Konzeption und Steuerung von Projekten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements • Kalkulation von BGM-Projekten Methoden: - konkrete BGM-Konzepterarbeitung in Kleingruppen an Praxisbeispielen - Expertenvortrag zur aktuellen Praxis in den Betrieben - Erfahrungsaustausch mit anderen Betrieben an Fallbeispielen - Best-Practice-Beispiele erfolgreicher Unternehmen - Fälle der Teilnehmer - betriebsspezifische Handlungsempfehlungen für die Praxis

Deutschland

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement ist eine systematisches und zielgeleitetes Konzept zur Förderung und Pflege der Mitarbeitergesundheit. Es entwickelt sich schnell zu einer erfolgreichen Strategie des Personalmanagements und zum Umgang mit dem demografischen Wandel. In diesem Seminar lernen Sie den Aufbau eines BGMs in Ihrem Unternehmen. • konkrete BGM-Konzepterarbeitung in Kleingruppen an Praxisbeispielen • Expertenvortrag zur aktuellen Praxis in den Betrieben • Erfahrungsaustausch mit anderen Betrieben an Fallbeispielen • Best-Practice-Beispiele erfolgreicher Unternehmen • Fälle der Teilnehmer • betriebsspezifische Handlungsempfehlungen für die Praxis • Blended Learning

Deutschland

In diesem Seminar erhalten Arbeitgeber- & Arbeitnehmervertreter Antworten auf alle Ihre Fragen zum Umgang mit krankheitsbedingten Fehlzeiten im Unternehmen. Sie erfahren worauf Sie achten müssen und welche Möglichkeiten Sie haben den Fehlzeiten entgegen zu wirken. Unser Fachanwalt für Arbeitsrecht und Referent für betriebliches Eingliederungsmanagement gibt Ihnen Tipps zur Entgeldfortzahlung und zum Umgang mit arbeitsunfähigen Mitarbeitern… Ziele: • Rechte, Pflichten und Gestaltungsmöglichkeiten im Umgang mit erkrankten Mitarbeitern kennen • Toolbox für Führungskräfte & Personaler in anspruchsvollen Führungssituationen erhalten • Tipps zum Umgang bei Arbeitsunfähigkeit von Mitarbeitern erfahren Rabatte & Anmerkungen: Alle Veranstaltungen bieten wir auch als Inhouse-Seminare an.

Deutschland

Seit September 2013 sind alle Arbeitgeber dazu verpflichtet die Arbeitsplätze nicht nur auf physiologische oder ergonomische, sondern auch auf psychische Arbeitsbelastungen hin zu überprüfen. Dies kann vom Gewerbeaufsichtsamt und den Berufsgenossenschaften/ Unfallkassen zukünftig verstärkt kontrolliert werden. In diesem Seminar erfahren die Verantwortlichen im Unternehmen, wie sie die psychischen Belastungen im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung durchführen und integrieren… Ziele: • Ursachen zur Gefährdung der Psyche kennenlernen • Vorgehensweisen und Struktur zur Umsetzung/ Einführung der Gefährdungsbeurteilung erfahren • Konkretes Handwerkszeug und Wissen zur Durchführung der Gefährungsanalyse anwenden können • die Gefährdungsbeurteilung umsetzen Anmerkungen: Alle Veranstaltungen bieten wir auch als Inhouse-Seminare an.

Deutschland

Wie zufrieden sind die Vermittler mit Ihrem Service? Wie gut ist die Qualität Ihrer Maklerbetreuung auf einer Notenskala von 1 – 6? Wir haben über 20 Jahre Erfahrung im Maklermarkt und beraten Banken und Versicherungen um in diesem Markt erfolgreich zu sein. Die für Sie wichtigen Analysebereiche werden vorab gemeinsam ermittelt. Bsp.: - Analyse der Prozesse und Strukturen - Analyse des Vergütungs - und Incentivierungsmodells - Analyse der Gebietsgrößen - Feldtraining für Maklerbetreuer - Auf - und Ausbau von Niederlassungen - Eignungsdiagnostik für Maklerbetreuer + Führungskräfte - Analyse der Qualität der Betreuung der Bestandsmakler - Analyse der Qualität der Akquisition von neuen Maklern - Kosteneinsparpotentiale - Analyse der Zusammenarbeit mit dem Innendienst - Maklerzufriedenheitsanalyse Für Fragen steht Herr Steffens gerne zur Verfügung: j.steffens@steffensundcollegen.de

Deutschland

Viele Mitarbeiter in öffentlichen Behörden tun sich schwer bei der Beratung von älteren Mitbürgern! Was passiert, wenn ältere Mitbürger unzufrieden sind mit der Beratung die sie in der Behörde erhalten? Bei der behördlichen Beratung älterer Mitbürger sind spezifische Besonderheiten zu beachten, damit der Beratungsprozess für die Behörde effizient und für den älteren Mitbürger zufriedenstellend verläuft.

Deutschland

Man kann viel mehr Potential aus einem Verkäufer herausholen, wenn man ihn im Gespräch direkt beim Kunden beobachtet, als wenn er in einem Verkaufsseminar sitzt. Es ist zwar teurer, aber es bringt auch wesentlich bessere und nachhaltigere Ergebnisse! Wir begleiten Ihre Mitarbeiter im täglichen Kundenkontakt. Direkt nach dem Termin unter vier Augen werden sie gezielt gefördert. Schon beim nächsten Termin tritt häufig eine deutliche Verbesserung ein. Die gemeinsamen Termine stören weder die Arbeitsabläufe des Mitarbeiters noch die Ihres Unternehmens. Der Kunde bemerkt davon nichts.

Deutschland

Schwerpunkte: - Vertrieb B2B + B2C, national und international - Nachhaltiger Vertriebserfolg / Umsatzsteigerung - Aufbau, Führung und Weiterentwicklung von Niederlassungen - Vergütungs - und Incentivierungsprogramme - Maklervertrieb - Internationale Vertriebs - und Projektsteuerung - Post-Merger-Integration im Vertrieb - Feldtrainings - Personalauswahl / Personaldiagnostik im Vertrieb

Deutschland

Der Seniorenmarkt in Deutschland mit einem jährlichen Volumen von 600 Milliarden Euro gehört zu den wichtigsten Wachstumsmärkten der Zukunft und funktioniert nach besonderen Regeln. Wie haben Sie Ihre Mitarbeiter darauf vorbereitet? Unternehmen die Ihre Mitarbeiter für diese Zielgruppe qualifizieren, werden die Gewinner der Zukunft sein!

Deutschland

Technische Unternehmensberatung für Ihre Investitionen, funktionale Sicherheit an Maschinen CESE, 2006/42/EG Maschinenrichtlinie, CE-Kennzeichnung

Deutschland

IHRE VORTEILE: -Werden Sie zum strategischen Partner Ihrer wertvollsten Kunden -Identifizieren Sie systematisch neue Geschäftsmöglichkeiten -Entwickeln Sie Maßnahmen zur langfristigen Wertschöpfung TOOLKIT FEATURES: -Umfassendes Toolkit mit 9 Modulen -Entwickelt von erfahrenen Sales-Experten -Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Umsetzung -Intuitive & leicht zu bedienende Benutzeroberfläche -Sofortiger Download TOOLKIT STRUKTUR: Tab 0: Benutzerfreundliche Schritt-für-Schritt-Anleitung Tab 1: Smartes Tool zur Auswahl von Prioritätskunden Tab 2: Modulares Sheet zur Definition von Teamrollen & Verantwortlichkeiten Tab 3.1: All-in-One-Kundenprofil Tab 3.2: Datenbasiertes Tool zur Geschäftsanalyse Tab 3.3: Analytisches Bewertungs-Sheet für die strategische Positionierung Tab 3.4: Visualisierungstool für die Buying-Center-Analyse Tab 3.5: Modularer Value Proposition Baukasten Tab 4.1: Ziel- & Performance-Cockpit Tab 4.2: Dynamischer Kundenengagement-Planer