Beschreibung

Für die Verwendung in der Stahlherstellung werden hauptsächlich Körnungen von 5-15 mm benötigt (nekafer® 15). Der Transport des Stückkalks erfolgt zum grössten Teil lose mit der Bahn. nekafer® 15 wird in der Stahlindustrie zur Entfernung von Verunreinigungen aus der Stahlschmelze eingesetzt. Durch den Stückkalk werden z. B. Schwefel und Phosphor aber auch Mangan und Kieselsäure besser in die Schlacke eingebunden. Erwünscht ist ein reaktiver Kalk mit möglichst geringen Gehalten an Nebenbestandteilen.

WEITERE PRODUKTE DIESES UNTERNEHMENS

Alle Produkte dieses Unternehmens anzeigen

Sie möchten mehr Informationen vom Verkäufer?

Teilen auf: