Beschreibung

Im Speisewasserkühlmodul wird kaltes Zusatzwasser mit Hilfe des warmen Speisewassers in einem Wärmetauscher aufgewärmt. Durch die Abkühlung des Speisewassers ergibt sich ein größerer Temperaturunterschied zwischen Wasser und Abgas im Economiser. Durch den besseren Wärmeübergang im Economiser sinkt die Abgasaustrittstemperatur. Der feuerungstechnische Wirkungsgrad steigt somit um bis zu 1,8 %. Die Regelung des Moduls stellt sicher, dass Temperaturen und Durchflüsse stets im zulässigen Bereich liegen. Das Speisewasserkühlmodul FWM ist eine wirksame und zuverlässige Maßnahme zur Energiekostensenkung.

Kessel für Gewerbe- und Industrieheizungen
  • Kessel
  • Komponenten
  • Kesselhauskomponenten

Zusätzliche Dokumentation

Sie möchten mehr Informationen vom Verkäufer?

Teilen auf: