Beschreibung

Technische Beschreibung der Rücklaufanhebestation RAS Die Rücklaufanhebestation hebt die Temperatur im abgekühlten Heizungsrücklauf an, in dem sie heißes Wasser aus dem Pufferspeicher in den Rücklauf zum Kessel beimischt. Die für diese Funktion erforderliche Beimischregelung ist hierzu bereits vollständig in die Baugruppe integriert. Diese arbeitet parallel zur vorhandenen, witterungsgeführten Heizungsregelung des Wärmeerzeugers ohne dass in die vorhandene Heizungsregelung eingegriffen werden muss. Zur Anlagenoptimierung stehen im Beimischregler verschiedene Varianten (Variabel, Festwert oder Temperaturdifferenz) zur Verfügung, wodurch die Mischtemperatur je nach Anforderung automatisch angepasst werden kann. Bei rücklauftemperaturabhängigen Kesseln (Brennwertkessel) gehört der Einsatz der Rücklaufanhebestation zur Grundausstattung um einen sicheren und energetisch optimierten Betrieb zu gewährleisten. Bei Heizgeräten mit sehr geringem Wasservolumen kann das Taktverhalten des...

  • Rücklaufanhebestation

Sie möchten mehr Informationen vom Verkäufer?