Beschreibung

Wird die Schwinggabel mit Füllgut bedeckt, ändert sich die Frequenz. Diese Änderung wird vom eingebauten Elektroniksatz in einen Schaltbefehl umgewandelt. Grundfunktionen: Min - 1 Schaltpunkt Trockenlaufschutz Max - 1 Schaltpunkt Überlaufschutz Umschaltung durch elektrischen Anschluss. Funktionsprinzip: Die Schwinggabel wird piezoelektronisch angetrieben und schwingt auf ihrer mechanischen Resonanzfrequenz von ca. 1200 Hz. Wird die Schwinggabel mit Füllgut bedeckt, ändert sich die Frequenz. Diese Änderung wird vom eingebauten Elektroniksatz erfasst und in einen Schaltbefehl umgewandelt. Die integrierte Funktionsüberwachung erfasst folgende Störungen (rote LED blinkt): • Unterbrechung der Verbindungsleitung zu den Piezoelementen • extremen Materialabtrag an der Schwinggabel • Bruch der Schwinggabel • Ausfall der Schwingung Technische Daten: Werkstoffe, medienberührt Schwinggabel: 1.4435 (316L) Prozessdichtung: Klingersil Prozessanschlüsse: 1.4435 (316L) Prozessdruck: -1 bis 64...

Zusätzliche Dokumentation

Sie möchten mehr Informationen vom Verkäufer?