Rohstoffe für die Kunststoffproduktion - ADDITIVE FÜR DIE HERSTELLUNG VON KUNSTSTOFFEN

Kontaktieren

Beschreibung

Mineralische Verbindungen werden in einer Vielzahl von unterschiedlichen Kunststoffen als Additive benötigt. Unter anderem werden diverse Oxide als Füllstoffe, Säureakzeptor oder Viskositätsregler in unterschiedlichen Kunststoffformulierungen eingesetzt. Weiterhin sind Hydroxide beliebte Absorber und dienen der Optimierung in Polymer Compounds. Speziell Magnesiumhydroxid ist ein säure- und halogenfreies Flammschutzmittel, welches im Vergleich zu Aluminiumtrihydroxid viele Vorteile bietet. Andere Calcium- und Magnesiumverbindungen wie Carbonate, Chloride und Stearate sind sowohl wichtige Additive als auch notwendige Füllstoffe.