Beschreibung

Der Polygonschaftkegel ist eine leistungsstarke Schnittstelle, die sich insbesondere beim Einsatz in Multi-Task-Maschinen bewährt hat. Im Jahr 1990 unter dem Namen Coromant CAPTO auf dem Markt eingeführt, erfolgte nach Ablauf des Patentschutzes die internationale Normung nach ISO 26623. Das Hauptmerkmal des PSC ist die einzigartige konisch polygonale Formgebung, die aufgrund ihrer selbstzentrierenden Eigenschaft effektiv Axial- und Radialspiel verhindert. Dank der Plananlage wird nicht nur eine genau definierte Position des Werkzeuges in der Aufnahme erreicht, sondern auch eine exzellente Wiederholgenauigkeit. Damit eignet sich der Polygonschaftkegel speziell für Anwendungen in der Hochpräzision. Die PSC-Schnittstelle verfügt über eine exzellente Steifigkeit, die aus dem großen Kegeldurchmesser resultiert. Zusätzlich sorgt die gleichmäßige Verteilung des Drehmoments über die Polygonfläche für maximale Stabilität.

Metallbearbeitung - Einzelteile und Zubehör für Werkzeugmaschinen
  • Polygonschaftkegel
  • Spannzangen
  • Werkzeugspannsystem

Produktmerkmale

Werkzeughalter ISO
Spannart Polygonschaftkegel

Sie möchten mehr Informationen vom Verkäufer?

Teilen auf: