Penetrometer: PNR 12 - Das Penetrometer dient zur Bestimmung der Konsistenz und Plastizität

Kontaktieren

Beschreibung

Je härter das zu prüfende Material ist, desto spitzer und nadelartiger sollte der Prüfkörper sein. Das Penetrometer dient zur Bestimmung der Konsistenz und Plastizität pastöser, cremiger, halbfester und hochviskoser Proben. Das PNR 12 misst automatisch den Widerstand, den ein Material dem Eindringen eines speziell geformten Prüfkörpers entgegensetz Vorteile: - Der patentierte Kraftsensor-Fallstab (optional) erkennt die Oberfläche von Proben selbst unter der Wasseroberfläche. Er startet automatisch die standardisierte Testabfolge und zeigt die Ergebnisse in digitaler Form auf dem Display an. - Geeignete Proben sind Bitumen < 160 PU (1 Penetrationseinheit = 0,1 mm), Wachse und andere Stoffe von vergleichbarer Härte. - 20 Programme (davon 16 individuell definierbar) - Automatische Datenkonvertierung (NLGI-Klasse, EN-Bitumenklasse, Viertelkonus in Vollkonus und Halbkonus in Vollkonus) - Ein Grenzwertmelder warnt, wenn das Ergebnis außerhalb des vorgegebenen Bereichs liegt