Beschreibung

Bei einem Optokoppler handelt es sich um ein Bauelement zur Übertragung eines Signals zwischen zwei Stromkreisen, die galvanisch voneinander getrennt sind. Als optischer Sender dient in der Regel eine Leucht- (LED) oder Laserdiode (LD). Eine Fotodiode oder ein Fototransistor fungiert als Empfänger. Beide Komponenten sind dabei in einem lichtundurchlässigen Gehäuse untergebracht und untereinander optisch gekoppelt. Optokoppler können sowohl digitale als auch analoge Signale übertragen und sind zu unterscheiden von Halbleiterrelais, Gabelkopplern oder Lichtschranken. Dabei gibt es zwei Arten, wie die Optokoppler im Inneren aufgebaut sein können: Beim sogenannten Face-to-face-Design stehen sich Sender und Empfänger direkt gegenüber, beim Complanar-Design befinden sie sich auf einer Ebene, wobei der Lichtstrahl durch Reflexion übertragen wird. Dies ist vergleichbar mit dem Prinzip eines Lichtwellenleiters. Optokoppler mit Gegentaktausgang Die Optokoppler OT1 und OT2 aus unserem...

Produktmerkmale

Frequenzen bis 200kHz (OT1) und 500kHz (OT2)
Schaltflanken 0,1…0,25µs
Gegentaktausgang 100mA
schmale Bauform 8,4mm (OT1) und 6,2mm (OT2)
Normschienenmontage TS35

Zusätzliche Dokumentation

pdf-Dokumente

WEITERE PRODUKTE DIESES UNTERNEHMENS

Alle Produkte dieses Unternehmens anzeigen

Sie möchten mehr Informationen vom Verkäufer?