Beschreibung

Das Muldenbandprinzip hat sich seit Jahrzehnten als effektivstes Strahlverfahren zum Entzundern, Entrosten und Entgraten von muldenbandfähigen Massenteilen durchgesetzt. Die zu strahlenden Werkstücke werden durch das laufende Endlos-Gummimuldenband umgewälzt und während der gesamten Strahlzeit dem Schleuderstrahl ausgesetzt. Das Gummimuldenband sorgt für eine relativ schonende Umwälzung. Durch die Einhaltung geringer Spaltmaße können auch sehr kleine Teile gestrahlt werden. Das Befüllen und Entleeren der Maschine kann auf unterschiedliche Weise durchgeführt werden: Im Automatikbetrieb mit Beschicker und Abzugsrinne; Im Halbautomatikbetrieb kann die Befüllung manuell, per Hebezeug, beziehungsweise die Entleerung direkt in Kundenseitige Behältnisse erfolgen.

Kugelstrahlen von Stahl und Metallen
  • Muldenband-Strahlanlage
  • Schleuderrad-Strahlmaschinen
  • Strahlverfahren

Produktmerkmale

Füllvolumen (l) 50 - 550
Max. Werkstück Einzelgewicht (kg) 10 - 25
Max. Chargengewicht (kg) 100 - 1000

Zusätzliche Dokumentation

pdf-Dokumente

Sie möchten mehr Informationen vom Verkäufer?