Beschreibung

Kugellagerfedern besitzen aufgrund des vorgegebenen Einbauraums von Kugellagern funktionsbedingt eine kleinere Flanke (Verhältnis De/Di) als Standard Tellerfedern. Einige Kugellageranwendungen erfordern ein „weicheres Einfederungsverhalten“, zu Beginn der Einfederung. Das bedeutet sie muss viel Federweg bei möglichst geringem Kraftanstieg generieren. Für diesen speziellen Fall hat SCHNORR® die geschlitzten Kugellagerfedern entwickelt. Aufgrund der Geometrie mit den Schlitzen können diese Federn genau die Anforderung erfüllen. Wegen der von Tellerfedern nach DIN EN 16983 stark abweichenden Maßverhältnisse stimmen die Maß- und Karfttoleranzen der für Kugellager ausgelegten Tellerfedern nicht mit den Toleranzangaben der DIN EN 16983 überein.

Federn

Sie möchten mehr Informationen vom Verkäufer?

Teilen auf: