Klimaprüfanlage für dezentrale Lüftungsgeräte,...

Beschreibung

Mit dem Spülluftverfahren kann für alternierende, dezentrale Lüftungsgeräte die Wärmerückgewinnung für balancierte Luftmassenströme bestimmt werden. Die Unsicherheiten des bisher verwendeten direkten Messverfahrens durch inhomogene Geschwindigkeits- und Temperaturprofile am Austritt der Lüftungsgeräte werden durch das Spülluftverfahren umgangen und die Messgenauigkeit ist höher. Mit der optionalen Feuchtekonditionierung kann darüber hinaus auch die Feuchterückgewinnung ermittelt werden. Weitere thermische Leistungskennzahlen sind der Luftvolumenstrom im alternierenden Betrieb und die Balance, die ebenfalls mit dem Prüfstand ermittelt werden können. Der Prüfstand ist mit einem Hilfsgebläse ausgestattet, so dass auch kontinuierlich arbeitende Lüftungsgeräte mit der direkten Messmethode vermessen werden können.

Andere Produkte dieses Unternehmens