Kalkherstellung

Beschreibung

Beim Erhitzen von Kalkstein entsteht Branntkalk (Calciumoxid) in Form von Stückkalk: CaCO3 + Wärme => CaO + CO2 Die Reaktion läuft bereits bei ca. 900°C ab. Die Brenntemperatur wird aber im Schachtofen auf 1.000 bis 1.100 °C gehalten, um eine vollständige Reaktion des Calciumcarbonats bei gleichbleibend hoher Reaktivität des gebrannten Kalks zu erreichen. Seit 2013 wird für den Brennprozess Erdgas als Brennstoff eingesetzt. Der Kalkschachtofen arbeitet quasi kontinuierlich, d. h. es wird ständig portionsweise Stückkalk nach unten ausgetragen und Kalkstein von oben nachgeführt. Der Stückkalk wird zum grossen Teil in die Stahlindustrie verkauft. Er wird aber auch zu Weissfeinkalk gemahlen bzw. zu Weisskalkhydrat gelöscht.

Andere Produkte dieses Unternehmens