Das Kaiser Ingenieurbüro wurde 1982 von Bernd Kaiser in Sexau gegründet und befindet sich seit 1993 am heutigen Standort in Endingen am Kaiserstuhl.
Die Kaiser Ingenieurbüro GmbH entwickelt und produziert seit über 30 Jahren mechatronische Produkte in den Branchen Medizintechnik, Automotive und Industrietechnik. Herausragende Referenzen bilden hierbei die Entwicklung des ersten MP3-Players (Fa. Micronas), die erste Generation des Xenonlichts (Fa. Bosch) und das erste tragbare D-Netz-Telefon (Fa. Hagenuk). Im Geschäftsbereich Medizintechnik entwickelt Kaiser seit über 10 Jahren schwerpunktmäßig Medizin- und Labortechnikprodukte wie z.B. Inhalatoren, Insulinpens sowie allgemeine medical devices für führende Pharmakonzerne.
Der zugehörige Werkzeug- und Formenbau für Spritzgussverfahren ermöglicht dabei höchste Flexibilität und Kompetenz in den Bereichen Kunststoff- und Metallverarbeitung. Hierbei hat sich Kaiser auf die Fertigung von Prototypen- bzw. Kleinserienwerkzeugen spezialisiert. Durch die werkseigene Kunststoffspritzerei kann alles aus einer Hand geliefert werden. Das Unternehmen beschäftigt momentan 29 Arbeitnehmer. Darunter Ingenieure, Konstrukteure, Meister, Fachkräfte und 6 Auszubildende. Zu den Kunden zählen sowohl mittelständische Unternehmen aus der Region als auch Großkonzerne aus der ganzen Welt.

Websites des Unternehmens

  • Hauptseite

Zusätzliche Informationen

Eckdaten

  • 11 – 50
    Mitarbeiterzahl

Organisation

  • Gründungsjahr 1984
  • Haupttätigkeit Haupttätigkeit Dienstleister

Märkte und Handelszonen

Einzugsgebiete

Es liegen hierzu keine Informationen vor

Es liegen hierzu keine Informationen vor

Es liegen hierzu keine Informationen vor

Kaufmännische Informationen

Incoterms

Es liegen hierzu keine Informationen vor

Zahlungsbedingungen

Es liegen hierzu keine Informationen vor

Banken

Es liegen hierzu keine Informationen vor

Tätigkeitsgebiet

Fotos

  • Geschäftsleitung
  • Team Kaiser
  • Zertifikat DIN EN ISO 9001:2015

Mit diesem Unternehmen verknüpfte Schlüsselbegriffe

  • Gießformen für Kunststoffe und Kautschuk
  • Mikrospritzgussteile aus Kunststoff
  • Rapid Prototyping
  • Kunststoffspritzgussteile
  • Ingenieurbüros
  • Konstruktionen (Dienstleistung)
  • Ingenieurbüros für den Formenbau
  • Kunststoffspritzgussteile in Insert-/Outsert-Technik
  • Kunststoffspritzgussteile für die Medizintechnik
  • Prototypenbau
  • Produktentwicklung
  • Kunststoffspritzgussteile für Kleinserien
  • Formenbau
  • Ingenieurbüros für den Maschinenbau
Liste vergrößern
1660 p v