The B2B sourcing platform
Profil hinzufügen Sich identifizieren
  • Europages
  • >
  • Geführtes Radar Laufzeitmessverfahren ToF Levelflex FMP57

Geführtes Radar Laufzeitmessverfahren ToF Levelflex FMP57

Beschreibung

Der Levelflex FMP57 ist der Sensor für höchste Ansprüche in Schüttgütern und bestens für die Messung in hohen Silos. Bunkern oder Halden geeignet. Mit Seilsonden bis zu einer Länge von 45 m ist der FMP57 auch für die Messung in hohen Schüttgutsilos geeignet. Der geführte Radar Levelflex FMP57 wird zur kontinuierlichen Füllstandmessung von pulverförmigen bis körnigen Schüttgütern eingesetzt. Die Messung wird nicht beeinträchtigt durch Staub. Füllgeräusche. Temperatur- oder Gasschichten.

Produktinformation

Messprinzip
Geführtes Radar
Merkmal / Anwendung
Premiumgerät für Zugkräfte bis 30KN Stabsonde. Seilsonde Integrierter Datenspeicher. Werksabgleich a
Versorgung / Kommunikation
2-Draht (HART / PROFIBUS PA/ FOUNDATION Fieldbus) 4-Draht (HART)
Genauigkeit
Rod probe :+/- 2 mm Rope probe <= 15 m: +/- 2 mm Rope probe > 15 m: +/- 10 mm
Umgebungstemperatur
-40...+80 °C
Prozesstemperatur
–40...+150 °C
Prozessdruck absolut / max. Überlastdruck
Vakuum...16 bar
Prozessseitige Hauptmaterialien
Stabsonde: 316Ti. 316L. PEEK. PPS Seilsonde: 304. 316. 316Ti. 316L. PEEK. PPS. PA
Prozessanschluss
Gewinde: G1 1/2. MNPT1 1/2 Flansch: ASME 1 1/2"...8". DN50...DN200. JIS 10K
Sensorlänge
Stabsonde: 4 m Seilsonde: 45 m
Website