GRÜNPERGA PAPIER GMBH - Pergamin - Fettdichte Papiere - Krepppapier

Deutschland

Factory icon Hersteller/ Fabrikant

Verified by Europages badge
GRÜNPERGA PAPIER GMBH
Web icon
Kontaktieren

Der Ursprung der Fabrik in der wald- und wasserreichen Gegend im Ort Grünhainichen im Erzgebirge geht in das Jahr 1880 zurück, als die Firma Siegel & Haase gegründet wurde. Wenige Jahre zuvor hatte der Sachse Friedrich Gottlob Keller das heute noch übliche Holzschliffverfahren erfunden. Holz löste die Lumpen als Rohstoff ab und machte die Massenproduktion von Papier erst möglich. 1890 begann man mit Schreib- und Druckpapieren, mit der Zeit wechselten die Papiersorten. Ab 1972 wurden in Grünhainichen feine Pergamin- und Pergamentersatzpapiere produziert. Seit sich 2001 die GRÜNPERGA Papier GmbH als ein Unternehmen der Golzern Holding gründete, hat sie sich dynamisch entwickelt. 2004 wurde das Portfolio durch Krepppapiere erweitert. Zwei Papiermaschinen laufen seitdem ununterbrochen. Die hochwertigen Spezialpapiere mit ihren vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten sind international begehrt - die Kunden schätzen die zuverlässige und innovative Zusammenarbeit mit GRÜNPERGA.

Ansicht des Produktkatalogs

Deutschland

Verified by Europages badge

Pergamin machte einst als Bonbontütchen Furore. Auch die Zwischenlagen in Fotoalben werden wohl in die Geschichte eingehen. Heute sind die hauchdünnen, flexiblen Membranen für moderne Verpackungen gefragt. Sie eignen sich für spannende Anwendungen in der Lebensmittel- und verarbeitenden Industrie. Besonders kultiviert wirken die exklusiven Pergamine mit Spinnen,- Leinen- oder Irisprägung. Darin werden zum Beispiel hochwertige Pralinen eingepackt. Pergamin ist leicht, flexibel, sehr gut in allen Verfahren bedruckbar, lässt sich maßgenau falzen, schneiden, prägen und kleben. Es eignet sich hervorragend zum Beschichten und Kaschieren. Es ist rein, atmungsaktiv, lichtdurchlässig, geschmacksneutral und natürlich fettdicht.

Deutschland

Verified by Europages badge

Fettdichtes Papier, früher auch Pergamentersatz genannt, ist ein Naturtalent. Es schützt, verpackt und verkauft mit geringstmöglicher Umweltbelastung. Seine feinstens modifizierbaren Eigenschaften eignen sich hervorragend im Umgang mit Lebensmitteln aller Art: Als Einlage und Transportverpackung für frische Wurst und Käse, als sichere Polsterung bei Süßwaren und auch als formstabile Muffin- oder Gebäckform. Fettdichtes Papier von GRÜNPERGA ist luftdurchlässig, geschmacks- und geruchsneutral, flexibel, gleitfähig und stabil verformbar zugleich. Es lässt sich sehr gut bedrucken, beschichten und verarbeiten. Auch dieses GRÜNPERGA-Papier ist eine ideale Alternative zu Kunststoff.

Deutschland

Verified by Europages badge

Krepppapier von GRÜNPERGA fühlt sich weich und zart an und ist trotz aller Saugfähigkeit erstaunlich fest. Dabei dehnt es sich bis zu 15 Prozent. Krepppapier lässt sich gut schneiden, stanzen und kleben. Es ist elastisch, polsternd, nimmt schnell Feuchtigkeit auf und speichert sie. Die feinsten Sorten eignen sich als Hygienepapiere, Filterpapiere, Reinigungstücher oder als Kaffeefilter. Höhere Grammaturen werden für technische Zwecke eingesetzt oder geben eine stoßdämpfende Verpackung ab. Grammaturen, Saugstärken und Festigkeiten sind je nach Einsatz modifizierbar.

Dokumente

Infos zum Unternehmen

Eckdaten

  • Mitarbeiterzahl
    101 – 200

Organisation

  • Gründungsjahr
    1890
  • Haupttätigkeit
    Hersteller/ Fabrikant

Geschäftliche Infos

Einzugsgebiete

  • Check Circle Outline icon regional
  • Check Circle Outline icon national
  • Check Circle Outline icon europaweit
  • Check Circle Outline icon international

Mit diesem Unternehmen verknüpfte Schlüsselbegriffe

  • Papierherstellung
  • Papier
  • Verpackungspapiere
  • Krepp-Papiere
  • Papier, fettdichtes
  • Pergamentersatzpapiere
  • Pergaminpapier
  • Fettdichte Papiere
  • Nassverfestigte Papiere
  • Papier für Blumenverpackung