Fliehkraftkupplungen mit Regelscheibe

Fliehkraftkupplungen mit Regelscheibe

Beschreibung

Die Fliehkraftkupplung mit Regelscheibe bietet wie die Fliehkraftkupplung mit automatischen Riemenspanner den Vorteil der kompakten Bauweise, bei der eine zusätzliche Spannrolle im Riementrieb entfallen kann. Bei der Fliehkraftkupplung mit Regelscheibe ist die Trommel als Regelnabe ausgebildet. Mit der Regelmutter wird die Riemenvorspannung eingestellt. Die Sicherung der Regelmutter erfolgt durch Madenschrauben, im Verstellbereich und ist stufenlos einstellbar. Diese Fliehkraftkupplungen kommen ebenfalls in Rüttelplatten zum Einsatz.

Kupplungen
  • Fliehkraftkupplung
  • Antriebstechnik
  • Anlaufkupplung

Produktmerkmale

Größe/Nenndurchmesser 60 - 250
Standard-Bohrung d (mm) 10 - 75
d max. (mm) 20 - 80
Außendurchmesser D (mm) 60 - 250
Breite B (mm) 20 - 30
Md1 [Nm] bei nE 750 und nB 1500 [1/min] 1,7 - 720,5
Empfohlene Leistung P1 [kW] 0,1 - 56,6
Md1 [Nm] bei nE 750 und nB 2500 [1/min] 4,8 - 2001,3
Empfohlene Leistung P2 [kW] 0,6 - 262,0
Md1 [Nm] bei nE 750 und nB 3500 [1/min] 6,9 - 2881,9
Empfohlene Leistung P3 [kW] 1,1 - 452,7

Zusätzliche Dokumentation

pdf-Dokumente

Andere Produkte dieses Unternehmens