FRIATEC GMBH

Ceramic innovations since 1863

Innovation seit über 150 Jahren
1863 in Mannheim als Ziegelei gegründet, gelang 1888 mit der Herstellung eines chemischen Steinzeugs die erste bahnbrechende Innovation. Es folgten zahlreiche Neuentwicklungen, unter anderem begann man Mitte des vergangenen Jahrhunderts mit der Verarbeitung von Kunststoffen und kombinierte bei der Herstellung chemischer Geräte und Anlagen den modernen mit dem traditionellen Werkstoff.

Die Folgejahre waren gekennzeichnet durch die Expansion im Kerngeschäft und die Erschließung immer neuer Geschäftsfelder. Als Deutsche Steinzeug und später als Friedrichsfeld GmbH entwickelte sich das Unternehmen, das seit 1993 unter dem Namen FRIATEC agiert, stetig zu einem international tätigen, diversifizierten Unternehmen weiter.

Spektrum innovativer Lösungen
Als solches bietet die FRIATEC heute ein Spektrum innovativer Lösungen für viele Branchen: Verbindungstechnologie für Rohrleitungssysteme sowie Komponenten aus Hochleistungskeramik, die in der Labor- und Elektrotechnik ebenso eingesetzt werden wie in der Medizintechnik. Mit ihren anspruchsvollen Lösungen zählt die FRIATEC nicht nur zu den bekanntesten und traditionsreichsten Firmen der Metropolregion Rhein-Neckar, sondern vielmehr zu den Weltmarktführern ihrer Branche.

Websites des Unternehmens

Videos

Laboratory worktops made of Technical Ceramics

With ist porefree surface FRIDURIT Technical Ceramics offers a unique combination of chemical resistance, scratch resistance and thermal stability.

Reliable exhaust air cleaning

Fully-automatic cleaning of acidic exhaust air from laboratory fume cupboards and industrial processes.

Ceramics for technical applications

Chance and challenge

Tätigkeitsfeld

Fotos

  • Firmensitz

  • Messen und Kongresse

  • Forschung

Mit diesem Unternehmen verknüpfte Schlüsselbegriffe

  • Keramikerzeugnisse - Industrie
  • Sensoren
  • Abluftwäscher
  • Abwasserneutralisierungsanlagen
  • Arbeitsplatten für Laboratorien
  • Hochtemperatur-Keramik
  • Keramik für technische Anwendungen
  • Keramik-Metall-Durchführungen
  • Oxidkeramische Produkte
  • Spalttöpfe
  • Hochdruckkolben
  • Feinschleifwerkzeuge
  • Schleifstifte
  • Tiegel
  • Keramikrohre
  • Hochleistungskeramik
  • technische Keramik
  • Isolatoren

Liste vergrößern

Zusätzliche Informationen

Die Inhalte meines Unternehmens bearbeiten

Eckdaten

  • > 500
    Mitarbeiterzahl

Organisation

  • Gründungsjahr
    1863
  • Unternehmensart
    Unternehmensart
    Firmensitz
  • Haupttätigkeit
    Haupttätigkeit
    Hersteller/ Fabrikant

Märkte und Handelszonen

Einzugsgebiete

regional
national
europaweit
international
Grün: Abgedeckter Bereich
Grau: Nicht abgedeckter Bereich

Im- und Exportzonen wurden noch nicht genannt

Im- und Exportzonen wurden noch nicht genannt

Kaufmännische Informationen

Incoterms

Es liegen hierzu keine Informationen vor

Zahlungsbedingungen

Es liegen hierzu keine Informationen vor

Banken

Es liegen hierzu keine Informationen vor

4254 v