Beschreibung

Wenn der Huf unangenehm riecht, ist es meistens schon zu spät. Dann haben es sich wahrscheinlich Bakterien im Huf gemütlich gemacht und den Hufstrahl angegriffen. Die Strahlfäule ist dann nicht mehr weit. Ist der Strahl erst einmal krank, leidet der gesamte Hufmechanismus. Zur Behandlung und Vorbeugung: Equimon Pro Strahlpflegegel unverdünnt auftragen und trocknen lassen, nicht abwaschen. Bitte tragen Sie Handschuhe, das Produkt kann die Haut austrocknen. Nach der Anwendung eine Fettcreme auftragen. Hier bietet sich die Kombination mit der Equimon Pro Pflegesalbe an.

Tiere und Tierzucht
  • Strahlfäule
  • Mauke
  • Hufschäden

Sie möchten mehr Informationen vom Verkäufer?

Teilen auf: