EndurancePyrometer Glasfaser abgesetztemSensorkopf

IR-Thermometer, Messtemp. 250 – 3200 °C, Umgebungstemp. bis 315 °C ohne Kühlung

Beschreibung

Der über ein flexibles Glasfaserkabel von der Elektronikbox getrennte Infrarotsensor kann zur Temperaturmessung in Nähe des Messobjekts positioniert werden und braucht bei Umgebungstemperaturen bis 315 °C keine Kühlung. Der Glasfaser-Sensorkopf arbeitet rein optisch ohne elektrische Komponenten und hat eine sehr gute Störfestigkeit. 4 Jahre Garantie Laservisier optional LAN/Ethernet-Schnittstelle mit PoE für Sensorkommunikation Optionale Profinet-Schnittstelle Programmierbarer Relaisausgang Alarm bei Funktionsausfall Isolierter analoger Eingang/Ausgang Alarm bei verschmutztem Messfenster Endurance-Software zur Fernprogrammierung, Fernüberwachung und Feldkalibrierung Einkanal- und Zweikanalmodelle ANWENDUNGEN Metall: Schmelzen/Schmieden, Warmwalzen, Drahtziehen Wärmebehandlung/Vergüten Induktionsheizen Glüh- und Halogenlampenfertigung Glasschmelzen Halbleiteroberflächen Brennöfen (Zement, Kalk) Müllverbrennung Graphitproduktion

Thermometer
  • Pyrometer
  • Raytek
  • Infrarot

Produktmerkmale

Messtemperaturbereich Quotientenpyrometer 250 bis 3200 °C (modellabhängig)
Optische Auflösung Bis 300:1
Umgebungstemperaturen Messkopf Bis 315 °C
Standardkabellängen 1, 3, 6, 10, 22 m
Schutzart IP65 (NEMA4)
Spektralbereich 1,0 μm, 1,6 μm
Genauigkeit Ab ±0,5%, ±2 °C
Auflösung 0,1 °C
Ansprechzeit 10 ms, 20 ms (95 %)
Spannungsversorgung 20 bis 48 VDC, 500 mA oder Power over Ethernet (PoE)
Digitalausgänge Ethernet, Profinet
Serielle Schnittstelle RS485
Analogausgang 0/4 – 20 mA
Alarmausgang Relais, 48 V, 300 mA

Zusätzliche Dokumentation

Videos

Endurance Series Ratio IR Pyrometers

pdf-Dokumente

Andere Produkte dieses Unternehmens