Druckprüfstande für Wasserstoff (H2) Komponenten

Druckwechselprüfstände | Druckzyklusprüfstände | Berst- und Impulsprüfung


Auf Anfrage

Beschreibung

R&D Druckpulsationsprüfstand für H2-Komponenten Die Anlage ist eine autarke Einheit. Sie besteht aus massivem Schweißgestell, Medienaufbereitung, Hydraulikaggregat und Elektrotechnik. Hinzu kommen eine massive Prüfkammer für Berstdruck- und hydrostatische Druckprüfungen und optional eine Klimakammer für Druckprüfungen mit Umweltsimulation. Je nach gewählter Option können Druckwechselprüfungen bis zu 2.000bar und 10Hz erzeugt werden. Mit dem Prüfkreis für hydrostatische- und Berstdruckprüfungen können Druckrampen bis 3.000bar erzeugt werden. Für Druckprüfungen nach EG79 / EU406 – Abs. 4.2 Impulsdruckübersetzer für kleine Volumen bis 2.000bar Verdrängungsvolumen max. 15cm³ Frequenz bis zu 10Hz Druckwechsel als Sinus & Trapezkurve (abhängig vom Dehnvolumen) Sicherheitsprüfkammer mit Automatiktür Medienaufbereitung mit Schmutz- & Saubertank Nachspeiser für Druckwechselprüfung kompletter elektrotechnischer Ausstattung für Druckprüfungen Hydraulikaggregat mit Moog RKP und 55kW

Tests - nicht zerstörend
  • Prüfstände
  • Wasserstoff
  • Druckpulsationsprüfstand

Produktmerkmale

Temperaturbereich -55°C…+160°C (ohne Klima)
Temperaturänderungsgeschwindigkeit linear mit Prüfgut 230 kg Alu/Stahl/Kunststoff mit spezifischer W Heating ca. 1,5 K/min Cooling ca. 1,5 K/min Linear im Bereich -20°C…+135°C
Prüfraumabmessung 1.500 x 900 x 900 mm (B x T x H)
Temperaturänderungsgeschwindigkeit nach IEC 60068-3-5 im Mittel Heizen ca. 2,5 K/min Kühlen ca. 2,5 K/min

Zusätzliche Dokumentation

Videos

Kombianlage: Berst- und Druckpulsationsprüfstand

pdf-Dokumente

Andere Produkte dieses Unternehmens