Doppelpendelklappen

Beschreibung

Doppelpendelklappen werden meist als Luftschleuse verwendet und werden in der Industrie bei hohen Belastungen eingesetzt. Doppelpendelklappen sind eine Vorrichtung, die sich zum Aus- und Eintrag von feinkörnigen und groben Granulaten Schüttgüter eignet, die vordosiert anfallen, wie z.B. unter Filtern, Zyklonen und Fördereinrichtungen. Sie sind für Betriebsbedingungen wie hohe Temperatur, abrasive Materialien und/oder grobkörniges Material konstruiert. Sie erhalten sie bei uns in vier Normgrößen: 250, 315, 400, 500 mm und bis 0,4 bar Differenzdruck bei elektromotorischem Antrieb und 0,5 bar Differenzdruck bei pneumatischem Antrieb. Bei einer Doppelpendelklappe öffnen und schließen die beiden Klappenteller abwechselnd; wenn also die obere Klappe geöffnet ist, so ist die untere Klappe geschlossen und umgekehrt. Durch diese Anordnung, bei welcher nie beide Klappen geöffnet sein können, ist eine sehr gute Abdichtung von Differenzdrücken möglich.

Wiegen und Dosieren - Anlagen und Geräte
  • Lüftungsklappen

Produktmerkmale

elektromotorischer Antrieb vier Normgrößen: 250, 315, 400, 500 mm und bis 0,4 bar Differenzdruck
pneumatischer Antrieb 250, 315, 400, 500 mm und bis 0,5 bar

Andere Produkte dieses Unternehmens