Demag Funksteuerung D3

Demag D3 Funksteuerung: unser Anspruch – die Beste ihrer Klasse

Beschreibung

Die Sicherheit und Effizienz eines manuell gesteuerten Krans wird wesentlich durch Bediengeräte beeinflusst. Funksteuerungen bieten dabei große Bewegungsfreiheit und erhöhen die Sicherheit. Die Handsender sowie die Empfänger erfüllen den künftigen Funkstandard EN 300 328 V 1.8.1. Extrem lange Akkulaufzeit: Der im Handsender eingebaute Akku ist innerhalb von nur 2,5 Stunden aufgeladen und erlaubt bis zu 5 Tage lang ununterbrochenes Arbeiten. Schnelles Wechseln der Sender: Bis zu drei Sender können an einem Kran angemeldet werden: Diese lassen sich auf Knopfdruck wechseln, ohne den betrieblichen Ablauf zu stören. Tempolimit-Funktion: Die Krangeschwindigkeit ist individuell auf 30, 50 oder 70 % der maximalen Geschwindigkeit einstellbar. Mehr Sicherheit: Mit einer Reichweite von bis zu hundert Metern können Anwender die Anlagen auch aus sicherer Entfernung steuern, ohne in mögliche Gefahrenräume zu kommen.

Funksteuerungssysteme und -einrichtungen
  • Extrem lange Akkulaufzeit
  • Schnelles Wechseln der Sender
  • Tempolimit-Funktion

Produktmerkmale

Koexistenz Problemloser Betrieb mit bis zu 40 D3-Funksystemen auf engem Raum. Koexistenz-Standard DIN EN300328.
Sicherheit Maschinensicherheitssicherheits- Standards DIN EN 13849-1 mit Kategorie 3 und Performance-Level D.
Ausdauer Nur 2,5 Stunden Ladezeit und dafür 5 Tage Nonstop-Betrieb.
Tempolimit-Funktion Fahr- und Hubgeschwindigkeiten lassen sich auf 30, 50 oder 70 % der max. Geschwindigkeit einstellen.
Sendertausch Wechseln Sie auf Knopfdruck den Sender eines Kranes, ohne den Betriebsablauf zu unterbrechen.

Zusätzliche Dokumentation

Videos

pdf-Dokumente

Andere Produkte dieses Unternehmens