DR.-ING. ROBERT STOPP WERKZEUGMASCHINEN GMBH

Deutschland

Factory icon Hersteller/ Fabrikant

DR.-ING. ROBERT STOPP WERKZEUGMASCHINEN GMBH

Die Firma STOPP wurde 1938 von Dr.-Ing. Robert Stopp in Berlin gegründet. Der Schwerpunkt waren die Fertigung von Gewindelehren und Gewindefräswerkzeugen. Die Fertigung wurde dann in Hohenstein-Ernsttahl betrieben. 1958 wurde die Tätigkeit in Weinheim an der Bergstraße aufgenommen. Es wurde ein Maschinenprogramm kleiner Drehmaschinen entwickelt die unter der Baureihe EPM vertrieben wurden. 1968 wurde Dipl-Ing. Reiner Stopp in der Firma tätig. Es entwickelte sich über die Jahre ein Maschinenprogramm mit Schwerpunkt Drehtechnik und Automation. Die vorwiegend SPS gesteuerten Maschinen wurden auf Kundenwünsche zugeschnitten und verfügten über eine hohe Produktivität. 1997 trat Dipl.-Ing. Bernd Stopp in das Unternehmen ein das nunmehr in der 3. Generation von der Familie geführt wird. Schwerpunkt heute sind CNC Drehmaschinen und Drehautomaten in diversen Bauformen ergänzt durch Automationstechnik und Messtechnik. Auf Anfrage werden auch Sondermaschinen angeboten.

Dokumente

Infos zum Unternehmen

Organisation

  • Gründungsjahr
    1937
  • Haupttätigkeit
    Hersteller/ Fabrikant

Mit diesem Unternehmen verknüpfte Schlüsselbegriffe

  • Handwerkszeug - Elektrotechnik, nicht motorisch betrieben
  • Werkzeugmaschinen
  • Einspindel-Drehautomaten
  • Mehrspindel-Drehautomaten
  • Montagemaschinen
Office Building Outline icon
Eine Seite für Ihr Unternehmen
Können Sie das sehen? Ihre potenziellen Kunden auch. Melden Sie sich an und zeigen Sie sich auf Europages.