Über uns

Die Firma Aktenvernichtung Brokamp wurde 1990 von Maria und Bernhard Brokamp gegründet.

In den ersten Anfängen wurden die Altakten beim Kunden vor Ort vernichtet. Auf Grund der stetig wachsenden Kundenzahl wurde im Jahre 1992 ein stationärer Shredder angeschafft. Die Vernichtung erfolgte ab diesem Zeitpunkt auf dem Hofe Brokamp.
Im April 1995 übernahm der Sohn Heiner Brokamp das Geschäft. Um die ständig steigenden Anforderungen an eine ordnungsgemäße Vernichtung der Altakten zu gewährleisten, wurde im Jahre 1998 in Borken-Weseke, Hoher Weg 51, ein neues Betriebsgebäude erbaut.

Im Jahre 1999 wurde der Betrieb zum Entsorgungsfachbetrieb zertifiziert, zusätzlich wurde dem Betrieb eine Konformitätsbescheinigung für die Altaken- und Datenträgervernichtung erteilt. Unsere Anlage entspricht den aktuellsten Ansprüchen der DIN 66399.

Websites des Unternehmens

  • Hauptseite

Zusätzliche Informationen

Eckdaten

  • 1 – 10
    Mitarbeiterzahl

Organisation

  • Gründungsjahr 1989
  • Haupttätigkeit Haupttätigkeit Dienstleister

Märkte und Handelszonen

Einzugsgebiete

regional
national
europaweit
international
Abgedeckter Bereich
Nicht abgedeckter Bereich

Es liegen hierzu keine Informationen vor

Es liegen hierzu keine Informationen vor

Kaufmännische Informationen

Incoterms

Es liegen hierzu keine Informationen vor

Zahlungsbedingungen

Es liegen hierzu keine Informationen vor

Banken

Es liegen hierzu keine Informationen vor

Tätigkeitsgebiet

Fotos

  • Aktenvernichtung
  • Aktenvernichtung
  • Datenträgervernichtung

Mit diesem Unternehmen verknüpfte Schlüsselbegriffe

  • Aktenvernichtungsmaschinen für das Büro
  • Aktenvernichtung
  • Schreddern (Dienstleistung)
  • Schredder
  • Apparate und Behälter aus Kunststoff
  • Datenträgervernichtung
1660 p v