Beschreibung

Die Autofrettage ist ein Verfahren zur Steigerung der Dauerfestigkeit von Bauteilen für den Einsatz bei hohen und pulsierenden Drücken. Die Wirkweise der Autofrettage beruht auf der wechselseitigen Beziehung der plastifizierten inneren und der elastisch verformten äußeren Zone. Dabei werden die Komponenten soweit unter Druck gesetzt, dass ihr Inneres plastifiziert. Nach dem Entspannen entstehen in diesem Bereich Druckeigenspannungen, die die äußere Zone daran hindert wieder ihre ursprüngliche Form einzunehmen. Sie bleibt stattdessen (vor-)gedehnt. Dies beugt der Rissbildung im späteren Einsatz vor, erhöht die Lebensdauer der Bauteile und bietet somit dementsprechende Kostensenkungspotentiale.

Produktmerkmale

Autofrettage-Druck bis 16.000 bar
Automatisches Spannen Railtypen von 200 mm bis 1.300 mm
Druckanstieg frei regelbar
Spanndruckaufbau proportional

WEITERE PRODUKTE DIESES UNTERNEHMENS

Alle Produkte dieses Unternehmens anzeigen

Sie möchten mehr Informationen vom Verkäufer?