Beschreibung

Adaptives Docking-System zur Motorprüfung Selbsttätig zentrieren – Rüstzeiten minimieren * Dynoseitig ist keine aufwändige Mechanik und kein manuelles Eingreifen mehr notwendig. Es genügt ein korrekt positioniertes, festes Auflager. * Rüsten mit aufwändigen Montagevorgängen findet außerhalb der Prüfzelle statt. * Alle verzahnten Wellenbauteile eines Systems passen in jeder Verdrehposition ineinander und besitzen dabei einen guten Wuchtzustand. * Zentriervorsätze sind als Ersatzteile erhältlich und lassen sich einfach austauschen. * Docking-System lässt sich auf mehrere Prüfzellen ausweiten.

Kupplungen
  • REICH-KUPPLUNGEN
  • TOK-Docking-System

Produktmerkmale

Produktanwendung Für mechanische Kraftübertragung
Weitere Eigenschaften Selbstzentrierend, hochdrehelastisch
Befestigung Konus-Spannelemente

Zusätzliche Dokumentation

Videos

Adaptives TOK-Docking-System zur Motorprüfung

pdf-Dokumente

Sie möchten mehr Informationen vom Verkäufer?